Theoretische Ausbildung:
   
  Jeder Fahrschüler hat die gesetzlich vorgeschriebene Anzahl an theoretischen Unterrichtsstunden in der Fahrschule zu besuchen. Die theoretische Ausbildung findet in unseren Schulungsräumen statt und wird durch die Materialien des Vogel-Verlags unterstützt.
 
 

Der Stoff des theoretischen Unterrichts ist gegliedert in einen

- allgemeinen Teil (Grundstoff)

Dieser ist allen Führerscheinbewerbern zu vermitteln.
Der allgemeine Teil umfasst 12 Themenbereiche, die jeweils in einer Doppelstunde (90 min.) abgehandelt werden.

- und klassenspezifische Teile (Zusatzstoff),

die dem Fahrschüler entsprechend der von ihm angstrebten Führerscheinklasse zu vermitteln sind (s. Tabelle).

   
   
 

 

   
 

Das Bonussystem:

Die Mindestdauer des theoretischen Grundunterrichts von 12 Doppelstunden vermindert sich um 6 Doppelstunden, wenn Du bereits eine Fahrerlaubnis besitzt.
Auch für die Mindestdauer des klassenspezifischen Unterrichts ist, je nach vorhandener Fahrerlaubnisklasse ein Bonus vorgesehen:

   
 
Klasse
Doppelstunden
(ohne Vorbesitz)
Vorbesitz
von
Doppelstunden
M
2
-
-
A,A1
4
-
-
B
2
-
-
C1
6
D1 oder D
2
C
10
C1 oder D1
4
C
10
D
2
CE
4
-
-
D1
10
C1 oder C
4
D
18
C oder D
8
D
18
C1
12
L
2
-
-
T
6
-
-
   
   
  Die theoretische Ausbildung für die Klassen B, C1, D, D1 schließt die Ausbildung für die jeweilige Anhängerklasse ein.
   
   
   
   
   
   
  Noch Fragen? Wir helfen gerne weiter:
     
 
Fahrschule Grimmer
Sigismund-Lahner Straße 11
97957 Wittighausen

Telefon: 09347- 348

Telefax: 09347- 95052
 
     
  E-mail: info@fahrschule-grimmer.de