DIE FÜHRERSCHEINAUSBILDUNG






 

 

 

findet in unserer Fahrschule folgendermaßen statt:

 

Nachdem Du Dich bei uns in der Fahrschule angemeldet hast, kann die Ausbildung eigentlich gleich beginnen.
Diese besteht aus einem theoretischen und einem praktischen Teil:

 

 

 

 

 

 

 

Theoretische Ausbildung:

 

Jeder Fahrschüler hat die gesetzlich vorgeschriebene Anzahl an theoretischen Unterrichtsstunden in der Fahrschule zu besuchen. Die theoretische Ausbildung findet in unseren Schulungsräumen statt und wird zudem durch die Materialien des Vogel-Verlags unterstützt.

NEU! Online-Lernprogramm „Fahren Lernen Max“ . Deine Erfolgstreppe zum Führerschein.

Der geführte Lernweg ist Dein Navi und begleitet Dich Stufe für Stufe vom Leichten zum Schweren. Dabei passt sich „Fahren Lernen Max“ Deinem Wissensstand an. Du lässt keine Frage aus und übst sie so lange, bis sie sitzt. Lösungshilfen und Begleitbuchinhalte gibt es passend zu jeder Frage, auch Videos kannst Du direkt in der Frage aufrufen. Danach geht’s zur Generalprobe in Deine speziell für Dich zusammengestellten, amtlichen Prüfungssimultationen.


Erst dann kannst Du von uns beim TÜV zur Theorieprüfung gemeldet werden, vorausgesetzt Du hat das nötige Mindestalter für die theoretische Prüfung und der Führerscheinantrag ist bereits beim TÜV eingegangen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Praktische Ausbildung:

 

 

Die praktische Ausbildung kann parallel zur theoretischen Ausbildung erfolgen. Jedoch solltest Du vor Deiner ersten Fahrstunde einige theoretische Stunden besucht haben, um über grundlegende Vorschriften Bescheid zu wissen.
Um eine optimale Ausbildung zu garantieren, schulen wir nur auf neuen Fahrzeugen, die natürlich ausreichend gewartet werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Prüfung:

 

 

Nachdem die praktische Ausbildung abgeschlossen ist und die Theorieprüfung bereits erfolgreich absolviert wurde, kann der Fahrschüler zur praktischen Fahrprüfung gemeldet werden.
Dies geschieht in der Regel dann, wenn sowohl Fahrlehrer als auch Fahrschüler der Meinung sind, daß der Fahrschüler optimal für die Prüfung vorbereitet ist. Natürlich müssen auch die vorgeschriebenen Pflichtstunden gefahren worden sein.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach der Prüfung:

 

 

Hast Du die praktische Prüfung bestanden, ist die Führer- scheinausbildung erfolgreich abgeschlossen.
Wenn Du am Prüfungstag bereits das erforderliche Mindestalter erreicht hast, bekommst Du den Führerschein in der Regel sofort vom Prüfer ausgehändigt. Ansonsten muß der Führerschein bei der zuständigen Führerscheinstelle abgeholt werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Noch Fragen? Wir helfen gerne weiter:

 

 

 

 

 

 

 

Fahrschule Grimmer
Sigismund-Lahner Straße 11
97957 Wittighausen

Telefon: 0 93 47 - 348
Telefax: 0 93 47 - 95 052
Mobil: 0 160 - 80 79 156

 

 

 

 

 

 

 

E-mail: info@fahrschule-grimmer.de